Eckhard Thiel

Eckhard ThielJahrgang 1959, Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Musiktherapeut und Individualpsychologischer Berater (DGIP)

Studium der Erziehungswissenschaft und der Philosophie
an der Universität Trier
Studium der Musiktherapie an der Hochschule für Musik und Theater
in Hamburg, Abschluss 1996
Mitarbeit im SOS-Kinderdorf Worpswede seit 1986:
Fachberatung und Anleitung von Mitarbeitern/innen und Teams, pädagogische und therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, seit 2001 Bereichsleiter. Freiberuflich musiktherapeutische Einzel- und Gruppenangebote, sofern die Tätigkeit im Kinderdorf es erlaubt.

Veröffentlichungen:
Eckhard Thiel: Atmosphären − eine Musikwerkstatt, Musiktherapeutische Umschau, Band 21, (2000)
Inge Göbbel, Martin Kühn, Eckhard Thiel; Hilfeplanung auf dem Prüfstand, SOS DIALOG: Hilfeplanung (2000)
Prof. Dr. Dietrich Petersen, Eckhard Thiel: Spielarten, Tonarten, Eigenarten − kreative Elemente in der Musiktherapie, Göttingen 2001
Eckhard Thiel: Spielen in der Musiktherapie, H.-H. Decker-Voigt u. a. (Hrsg.): Lexikon Musiktherapie (1996)
Prof. Dr. Dietrich Petersen, Eckhard Thiel: Die missglückte Therapie, Musiktherapeutische Umschau Band 22 (2001)
Eckhard Thiel: Fremdunterbringung aus Sicht eines Einrichtungsmitarbeiters, Glücklich an einem fremden Ort? Familienähnliche Betreuung in der Diskussion (2002)