Das Fach Musiktherapie


Es gibt verschiedene Wege, Musiktherapeutin zu werden. Staatliche Hochschulen und privatrechtliche Institute bieten Studiengänge und Weiterbildungen von unterschiedlicher theoretischer Grundausrichtung und Dauer an.


1. Information durch Broschüren


Eine gute und aktuelle Übersicht bietet die Broschüre "Studien- und Ausbildungslandschaft Musiktherapie" der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft e.V. (DMtG) unter www.musiktherapie.de


2. Einblick durch Einführungsseminare


Wenn Sie bisher noch keine oder wenig Erfahrung mit Musiktherapie haben, sich aber für eine Ausbildung interessieren, empfehlen wir Ihnen den Besuch eines Einführungsseminars. Termine u.a. finden Sie auf der Web-Site der DMtG, des Fritz-Perls-Instituts, oder direkt bei einigen in der Broschüre angegebenen Ausbildungsträgern.


3. Einzelberatung


Sie können bei uns eine musiktherapeutische Probestunde vereinbaren oder eine ausführliche individuelle Ausbildungsberatung erhalten. Für Stunde und Beratung erbitten wir eine Spende in Höhe von € 30,- oder nach eigener Einschätzung. Beides findet in der Musiktherapeutischen Praxis in 28205 Bremen, Stader Str. 31 statt. Wir bitten Sie, sich telefonisch oder schriftlich anzumelden.

info(at)musik-bim(dot)de
oder Tel: 0421-70 55 54


4. Musiktherapeutisches Praktikum

Praktika in der Region Bremen sind nach telefonischer Beratung durch die 
Geschäftsstelle (0421 - 70 55 54) bei einigen Kolleginnen des Netzwerks 
möglich.



Außerhalb der Region Bremen können Sie sich an die Deutsche 
Musiktherapeutische Gesellschaft unter www.musiktherapie.de wenden.